Skip to content

Die Pfarr-Caritas

Die Pfarr-Caritas besteht aus ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern, die ihre Dienste den Menschen in der Gemeinde anbieten. Aus christlichem Glauben versuchen sie anderen Menschen zu helfen, Ihre Not zu entdecken und diese zu lindern . 
Deshalb haben die Mitglieder der Caritas einen Altenheim-Besuchsdienst für das Städtische Seniorenheim am Burgring und für das neue Seniorenheim Hausmannstift auf dem Gebiet des früheren Mengeder Krankenhauses eingerichtet. Der Mitglieder der Caritas-Konferenz machen aber auch Besuche zu Hause, bei alten und einsamen Menschen, bei Familien in Not und vermitteln mögliche weitere Hilfen. Die Besuchsdamen leisten den alten Menschen Gesellschaft, fragen nach ihren Nöten und bringen ihnen manchmal auch kleine Aufmerksamkeiten mit. Sie erhalten so den Kontakt zur Gemeinde.
Die Erfahrungen der Caritas-Mitglieder werden dann bei den regelmäßig ein Mal im Monat stattfindenden Caritas-Konferenzen ausgetauscht. Kraft schöpfen sie aus der Freude, anderen Menschen helfen zu können. Einmal im Jahr wird eine Advents-Haussammlung durchgeführt, bei der die Konferenzmitglieder von Haus zu Haus gehen und um Spenden für ihre wichtige Arbeit bitten.  
Seit über 10 Jahren besteht nun schon die Kleiderkammer, die

jeden Dienstag von 15:00 Uhr bis 17:00 Uhr

geöffnet ist. Hier können bedürftige Personen gegen ein sehr geringes Entgelt alte aber gut erhaltene Kleidungsstücke erwerben.
Auch bei der Caritas besteht Nachwuchsmangel, wie in so vielen Gruppen.
Wer mithelfen möchte, aktiv oder durch seine Mitgliedschaft, um mit einem finanziellen Beitrag zu helfen, wendet sich an die

Führungsteam der Caritaskonferenz